über Klaus Bach

© Klaus Bach

geb. 1962 in Dresden, fünf Kinder (sechs Enkel)

          – 2000  Kindheit, Schulausbildung, Lehre, Militärdienst, selbständiger Bauunternehmer

2000 – 2001  Aufenthalt in Asien (Indonesien), Rettungstaucher, Nahtoderfahrung

2001 – 2004  Ausbildung zum Heilpraktiker und Heilpraktiker Psychotherapie

2004 –             Praxistätigkeit in Dresden

2003 – 2006  Ausbildung in ‚medizinische Heilhypnose‘

2004 – 2005  Ausbildung Gesprächstherapie nach Rogers

2006 – 2007  Ausbildung in ‚systemisches Coaching‘

2009 – 2013  Ausbilder in ‚medizinische Heilhypnose‘

          – 2014   Praxistätigkeit ruhend

2014 – 2019   Intensivbetreuung Jugendlicher nach KJHG in Verbindung mit § 34 und § 35 KJHG, § 38 (Ausübung Personensorge) KJHG nach §33 und 35a Abs. 1, Satz 2 Nr.3 und 4

2020 –           Ausbildung ‚Pferdegestützes Coaching‘

2020 –           Ausbildung im ‚systemisches Konsensieren‘

2021 –           Wiederaufnahme der Praxistätigkeit in Scheckthal (Lausitz)

Zusätze:

2006 –          Mediation und Moderation

2008 –          Coaching für Gemeinschaftsbildung nach Scott Peck

2010 –          Paar- und Beziehungsberatung

2019 –          priv. Mentoring für Jugendliche

Kunden- und Klientenkreis:

+ Einzelpersonen

+ Familien

+ Vereine

+ Firmen

+ Verbände

soziale Aktivitäten:

Seit 2002 wirke ich aktiv in der Solidargemeinschaft Artabana in Deutschland mit, um den selbstverantwortlichen und selbstbestimmten Umgang mit meinen Krankheits- und Gesundheitsvorsorgekosten leben zu können – nähere Info’s dazu in der Praxis.